Dienstag, 26. Januar 2016

{Rezept} Rindergulasch mit Nudeln und Apfelmus

Heute gibt es mal wieder ein Sattmacher-Rezept. Höchstens für das Apfelmus muss man sich Punkte anrechnen. Es sei denn, man macht das Apfelmus ohne Zusatz von Zucker selbst, wie ich z.B. nach diesem *klick* Rezept.

Durch die lange Kochzeit wird das Fleisch schön zart und die Soße dazu bekommt einen schönen Paprika-Fleisch-Geschmack. Sicher könnte man auch noch frische Paprika dazugeben, aber ich finde, das passt nicht so gut zum Apfelmus, daher gibt es bei mir einfach nur Fleisch mit ein wenig Zwiebel pur.

Gulasch mit Nudeln und Apfelmus
(für 4 Portionen)

500 g mageres Rindergulasch
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
300 ml Wasser

Das Rindfleisch in etwas Öl kräftig anbraten. Die Zwiebel in Spalten schneiden, dazugeben und kurz andünsten. Jetzt das ganze großzügig mit Paprikapulver bestreuen, umrühren und kurz weiterbraten. Mit ca. 300 ml Wasser ablöschen, aufkochen lassen und dann die Hitze herunterschalten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei mittlerer Hitze 1,5 Stunden köcheln lassen. Fertig.

Die Nudeln nach Packungsanweisung garen und zusammen mit dem Gulasch und Apfelmus servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!