Dienstag, 23. Februar 2016

{Brot} Schnelles Dinkel-Vollkorn-Brot

Eigentlich wollte ich Euch heute ja zeigen, wie es mit dem Sauerteig weitergeht. Weil ich ihn aber zu spät aus dem Kühlschrank genommen habe und deshalb mein ganzer Zeitplan durcheinander war, habe ich statt dessen ein schnelles Dinkel-Vollkorn-Brot mit Hefe gebacken. Deswegen gibt es heute noch keinen Sauerteig-Post. Denn, obwohl ich mir das Backen mit Sauerteig möglichst einfach mache, braucht es doch ein klein wenig Vorausplanung. Aber dazu an anderer Stelle mehr...

Heute gibt es also ein Dinkel-Vollkorn-Brot. Das Rezept habe ich von meiner Schwester, und weil man es ohne gehen lassen direkt in den Ofen schiebt, geht dieses Brot wirklich schnell.

Dinkel-Vollkorn-Brot

1 Würfel Hefe
450 ml lauwarmes Wasser
500 g Dinkel-Vollkornmehl (Weizen-Vollkornmehl geht auch)
2 TL Salz
2 EL Essig

Die Hefe in eine Schüssel bröckeln und mit dem Wasser verrühren. Dann das Mehl, das Salz und den Essig zufügen und alles zu einem weichen Teig verrühren.

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) oder 170 °C Umluft 1 Std. backen.

Brot aus der Form stürzen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!