Donnerstag, 7. April 2016

{Backen} Das weltbeste Bananenbrot

Lange habe ich gesucht, bis ich ein Rezept für Bananenbrot gefunden habe, das kalorienarm und trotzdem lecker ist. Beim kalorienarmen Backen stört mich nämlich in der Regel, dass das Ergebnis eher so naja ist. Entweder ist der Kuchen staubtrocken oder hat so eine gummiartige Konsistenz, weil komplett ohne Fett gebacken... Örgs! Nicht mein Ding!

Also habe ich mich durch das Internet gewühlt und mir schlussendlich aus mehreren Rezepten mein eigenes "gebastelt". Und deshalb gibt es für Euch jetzt das weltbeste Rezept für "schlankes" Bananenbrot:

Bananenbrot

240 g Mehl oder Vollkornmehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
1 EL Butter
2 große Eiweiß
1 1/2 TL Vanille-Extrakt
ca. 200 g sehr reife Bananen
60 g Joghurt 1,5 %
60 ml Milch 1,5 %
ggf. mit Honig oder Süßstoff etwas nachsüßen

Wer mag, kann noch etwas kleingeschnittenes Obst dazugeben. Bei mir waren es ca. 70 g Blaubeeren und ca. 80 g kleingeschnittene Erdbeeren.

Den Ofen auf 175° C vorheizen. 

Die Bananen für dieses Rezept sollten sehr reif, möglichst außen schon sehr schwarz sein. Denn so sind sie so süß, dass man auf zusätzliches Süßen gut verzichten kann. Wer keine so reifen Bananen hat und nicht so lange warten möchte, kann die Bananen abwaschen und bei 100°C in den Backofen legen, so lange, bis sie dunkel werden. So beschleunigt man sozusagen den Reifeprozess.

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz miteinander vermischen. In einer anderen Schüssel das Eiweiß, die Butter und das Vanille-Extrakt miteinander verrühren. Bananen zerdrücken und mit dem Joghurt dazugeben. Alles gut miteinander verrühren.

Die Bananenmischung und die Milch nun zum Mehl geben, zu einem Teig verrühren. Ggf. das Obst unterheben, und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.

Den Kuchen in den Ofen geben und ca. 45 - 50 Min. backen (Stäbchenprobe).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!