Donnerstag, 1. Juni 2017

{Eis} Frozen Yogurt (2 SP)

Bei diesem Wetter braucht man Eis! Unbedingt! Und ich liebe Eis, genauso wie mein Sohn. Wenn ich so viel Eis futtern würde wie er, wäre ich bestimmt noch runder! Aber zum Glück gibt es ja Alternativen. Sowohl zu kaufen wie auch zum selber machen. Diese Woche habe ich mich an Frozen Yogurt versucht. Sehr punktefreundlich und so lecker, dass mein Sohn mir die Hälfte weggegessen hat...

Und hier kommt das Rezept:

Frozen Yoghurt
(für 5 Portionen à 2 SP)

750 g Joghurt bis 2%
1 Vanilleschote
1/2 Bio-Limette
1 Blatt weiße Gelantine
Süßstoff nach Geschmack

Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Zusammen mit dem Joghurt in eine Schüssel geben und verrühren. Nach Geschmack mit Süßstoff süßen.

Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen.

Jetzt die Limette heiß abspülen, trocken reiben und 1 EL Saft auspressen. Ggf. für die Garnitur etwas Schale abreiben.

Den Limettensaft in einem kleinen Topf erwärmen, die Gelantine ausdrücken und unter Rühren im Limettensaft auflösen.

Die Gelantinemischund mit 3 EL Joghurt verrühren und dann zum restlichen Joghurt geben und gut unterrühren.

Jetzt entweder in der Eismaschine gefrieren lassen oder in ein Gefäß geben, in's Eisfach stellen und für 2 Stunden gefrieren lassen. Dabei alle 30 Minuten herausnehmen und umrühren. So wird das Eis geschmeidiger, weil die Eiskristalle immer wieder sozusagen in "kleine Stücke" gebrochen werden.


Kommentare:

  1. Aaaaah!! Klasse! Ich folge Dir jetzt auch mal ganz unauffällig😊🙋

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Du darfst aber auch auffällig folgen, ich freue mich nämlich immer über Kommentare und Feedback!

      Löschen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!