Samstag, 3. Juni 2017

{Grillen} Prosciutto-Rosmarin-Hähnchen (5 SP)

Das Wochenende soll ja nicht sooo schlecht werden vom Wetter her. Also passt ein Grill-Rezept auf jeden Fall. Und wenn nicht heute, so kommen ja hoffentlich noch viele schöne Sommer-Wochenden, an denen man dieses Rezept ausprobieren kann!

Aber so schön es ist, dass man beim Grillen ohne extra Öl zum Anbraten auskommt, so sehr muss man gerade bei magerem Fleisch aufpassen, dass es nicht zu trocken wird. Und ganz besonders bei Hähnchen! Aber bei diesem Rezept ist das nicht so. Dadurch, dass das Hähnchenfleisch mit Schinken umwickelt wird, kann es nicht so trocken werden. Und das funktioniert sogar mit fettarmen Schinken. Außerdem schmeckt es wirklich super, so dass niemand auf den Gedanken kommt, dass man hier auf irgendetwas verzichten müsste. Schlank essen ist halt DOCH lecker! 

Proscuitto-Rosmarin-Hähnchen
(für 2 Portionen à 5 SP)

500 g Hähnchenbrustfilet
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
7 Zweige Rosmarin
6 Scheiben rohen Schinken ohne Fett

Das Olivenöl in eine Teller geben und die Knoblauchzehen dazu pressen. Von einem Rosmarin-Zweig die Nadeln abstreifen und klein hacken. 1 EL kleingehackten Rosmarin zur Öl-Knoblauch-Mischung geben.

Die Hähnchenbrust in 6 Teile schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Öl-Mischung wenden.

Auf jedes Hähnchen-Stück einen Rosmarin-Zweig legen und mit Schinken umwickeln.

Je nach Größe der Hähnchen-Stücke 10 bis 15 Minuten grillen oder einfach, bis das Fleisch schön durch ist.

Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!