Sonntag, 10. Januar 2016

{Backen} Quark-Muffins (5 SP)

Schon komisch, dass ich bis jetzt kaum Kuchen-Rezepte gepostet habe. Wo ich doch eigentlich für mein Leben gern backe! Keine Ahnung, was da mit mir los war. Aber jetzt, jetzt hab ich ein leckeres Muffin-Rezept für Euch. Ich backe diese Muffins immer, wenn ich sehr reife Bananen übrig habe, die pur keiner mehr so richtig essen mag, die aber trotzdem zu schade zum wegwerfen sind. Und auch Nicht-Weight-Watchers-Esser lieben diese saftigen Quark-Muffins.

Quark-Muffins
(für 12 Stück à 5 SP)

1,5 sehr reife Bananen
1 Ei
60 g Zucker
etwas Vanillearoma oder gemahlene Vanille
200 g Magerquark
75 ml Pflanzenöl
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
abgeriebene Schale von einer halben unbehandelten Orange
Saft von einer Orange
200 g Mehl
2 TL Backpulver

Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Banane, Ei, Zucker, Vanillearoma, Quark, Öl, Zitronen- und Orangenschale und Orangensaft in einer Schüssel miteinander verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zügig unterrühren.

Papierbackförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen und in jedes einen guten Eßlöffel Teig geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 - 35 Min. backen. Auskühlen lassen, ggf. mit etwas Puderzucker bestäuben und genießen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!