Freitag, 6. Mai 2016

{Rezept} Schnittlauchblüten-Butter

Jetzt schreibt sie auch noch ein Butter-Rezept auf! War's das jetzt mit abnehmen? 

Nein natürlich nicht! Abnehmen wollen heißt ja nicht, dass man gar nix mehr essen darf. Auf die Menge kommt es nämlich an. Und hier braucht man außer der Schnittlauchblüten-Butter nichts weiter auf's Brot. Also alles gut!

Und ich freue mich jedes Jahr tierisch darauf, dass mein Schnittlauch zu blühen beginnt, einfach weil diese Butter nicht nur lecker schmeckt, sondern auch noch richtig hübsch aussieht. Und sie ist superschnell und einfach zu machen. Ein richtiges Rezept dazu gibt es nicht, am besten man macht das so Pi mal Daumen...

Schnittlauchblüten-Butter

Schnittlauch-Blüten
Butter
Meersalz

Die gewünschte Menge Butter aus dem Kühlschrank nehmen und weich werden lassen.

In der Zwischenzeit die Blüten waschen und die Blüttenblätter vom Stiel zupfen. 

Die Blüten und Salz nach Geschmack mit der Butter vermischen und das Ganze ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Schmeckt auf Toast oder frischem Brot superlecker!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!